Forschung & Analyse

Gemeindegründung erfordert zuerst klare soziologische und ekklesiologische Grundlagenarbeit, um zu verstehen, welche Regionen und welche Gesellschaftsschichten wenig Zugang zur christlichen Botschaft haben oder diesen verloren haben. Wir leben in einer postchristlichen Gesellschaft, die sich zum Teil vehement gegen christliches Gedankengut verschliesst oder sich von alten Mustern und ekklesiologischen Traditionen lösen will. Sozio-ekklesiologische Forschung ist deshalb unabdingbar wichtig, um zu verstehen, wie Menschen leben und in welchen Gegenden eine Offenheit für den Glauben vorhanden ist. Die Arbeitsgruppe Forschung&Analysen erarbeitet deshalb informative Bezirksanalysen, schafft einen Überblick über vorhandene Freikirchen, zeigt weisse Flecken wo wenig christliche Gemeinschaften vorhanden sind und berät Pioniere bei der Kontextualisierung des Evangeliums an ihrem Ort.


Karte

Um zu eruieren, wo Potentiale bestehen und um sich nicht gegenseitig zu konkurrenzieren soll eine Bestandesaufnahme gemacht werden.
Da eigentlich nur ein Teil der christlichen Kirchen in der Schweiz erfasst werden soll das Projekt in Anlehnung an die Studie in der Suisse Romande nicht «Spiritual Mapping», sondern «Landkarte der Evangelischen Allianz, der Freikirchlichen Gemeinden und der nahestehenden Migrationskirchen» heissen. (Link zur Karte)

Deine Gemeindegründung

Hast Du eine Gemeinde gegründet oder brauchst Du Unterstützung dazu, dann melde Dich bitte bei uns.

Kontakt

×